Baixa House - Lissabon // © Sarah Gessner
Kommentare 0

Baixa House – Lissabon

AUSPROBIERT – Das Baixa House in Lissabons gleichnamigen Altstadtviertel ist die perfekte Basis für eine höchst komfortable und unkomplizierte Erkundungstour durch die portugiesische Hauptstadt. Serviced Apartment ist das Zauberwort, das einem die Annehmlichkeiten einer eigenen Wohnung verschafft, ohne selbst für Ordnung und Einkauf sorgen zu müssen. Die 13 Apartments im Baixa House sind zudem überaus charmant eingerichtet und in bester Lage.

Auf fünf Stockwerken eines Gebäudes aus dem 18. Jahrhundert tragen die Wohnungen klangvolle Namen wie „Campo Grande“ (siehe Bilder), „Gulbenkian“ und „Ajuda“ – eine Hommage an die vielen schönen Parks der Stadt. Portugiesisches Handwerk vermischt sich hier harmonisch mit Flohmarktfundstücken und Designerteilen. Ein gestärkter Stoffbeutel mit frischen Brötchen hängt morgens pünktlich an der Eingangstür. Alles weitere (inklusive eines kleinen hausgemachten Kuchens) findet sich täglich aufgefüllt in der Küche. Die nostalgische Tram 28 fährt direkt um die Ecke, der zentrale Praça do Comercio liegt nur fünf Gehminuten entfernt, selbst die Gastro-Tempel und Shopping-Straßen im Chiado-Viertel sind fußläufig erreichbar.

Wie gesagt: Perfekt.

Baixa House - Lissabon // © Sarah Gessner Baixa House - Lissabon // © Sarah Gessner Baixa House - Lissabon // © Sarah Gessner Baixa House - Lissabon // © Sarah Gessner

Im Netz: Baixa House
COOL PLACES auf Google Maps

Schreibe eine Antwort