Alle Artikel in der Kategorie “Food

Kommentare 0

Klippkroog – Hamburg

Klippkroog - Hamburg // © Sarah Geßner

AUSPROBIERT – Klippkroog klang für mich zunächst mal nach Leuchtturmgastronomie und Steinzeugkrügen auf Häkeldeckchen. Aber Ihr ahnt es – ich hätte nicht weiter danebenliegen können. Das Café/Restaurant in Hamburg-Altona trägt den plattdeutschen Ausdruck für „kleiner Krug“ bzw. „einfache Schenke oder Gastwirtschaft“, ist aber eher das charmante Gegenteil und praktisch-raffiniert. Read More

Kommentare 0

Cook & Book – Brüssel

Cook & Book - Brüssel // © Cook & Book

NEU ENTDECKT – Cook & Book ist einer dieser Läden, die ich besser allein besuche. Es könnte nämlich Tage dauern, bis ich wieder rauskomme. Zwei meiner liebsten Dinge treffen hier aufeinander – Essen und Bücher, Bibliotheken und Restaurants. Die neun verschiedenen Bereiche (verteilt auf Gebäudeblöcke A und B) sind nicht nur „Abteilungen“ sondern detailreich und verführerisch gespickte kleine Welten. Read More

Kommentare 0

Mutterland – Hamburg

Mutterland - Hamburg // © Sarah Gessner

AUSPROBIERT – Mutterland – das klingt nach einer beschützten Pause, Lieblingsspeisen und Auftanken. Und genau das ist es. Bei einem Besuch im Stammhaus des preisgekrönten Hamburger Feinkosthandels kann ich mich aber zunächst nur schwer entscheiden – zwischen üppiger Kuchentheke, Körben voller bunter Bonbons, Regalen und Auslagen mit Schokoladen, Marmeladen, allerlei Leckereien, Wurst-, Brot- und Käsetresen fühlt es sich an, als käme ich zu einer Familienfeier ins Schlaraffenland. Read More