Kommentare 5

Bold Hotel – München

NEU ENTDECKT – Frech, kühn, gewagt, keck, mutig, schwungvoll, verwegen, wagemutig (und natürlich auch fettgedruckt) – das alles bedeutet bold im Englischen und ist wahrscheinlich genau das, was mir bisher an München gefehlt hat. Die Stadt mit der – sagen wir – dominanten Persönlichkeit ist schlagartig sympathischer geworden als ich das brandneue Bold Hotel entdeckt habe.

In Giesing, rund vier km außerhalb von der Innenstadt, eröffnet pünktlich zur Wiesn 2013 ein Designhotel, dass sich Individualität, Style und Wertigkeit im absolut bezahlbaren Rahmen (Zimmer ab 59 Euro) auf die Fahnen geschrieben hat und damit unerschrocken die Münchner Hotelwelt aufmischt. Die angenehm nordisch-reduzierten Zimmer bringen ein bisschen Berlin, New York und Kopenhagen in die bayerische Hauptstadt. Ganz ohne Schischi und Schwere, dafür aber mit meterhohen Decken und Dachterrasse. Schon im Frühjahr 2014 kommt ein Schwesterhotel in die Münchner Innenstadt (Lindwurmstraße), kurz darauf wird in Frankfurt nahe der Messe eröffnet. Bleibt zu hoffen, dass es Richtung Norden weitergeht …


Fotos: Bold Hotels

Im Netz: Bold Hotels
COOL PLACES auf Google Maps

5 Kommentare

Schreibe eine Antwort


Beim Senden eines Kommentars werden neben deinem Text auch Daten übertragen, z. B. deine IP-Adresse. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.