Kommentare 2

44309 street/art gallery – Dortmund

44309 street/art gallery - Dortmund // © Sarah Geßner

AUSPROBIERT – Besondere Orte finden sich mit etwas Glück fast überall – auch wenn es mir manchmal so vorkommt, als ob sich die Schönsten gern extra weit weg verstecken. Umso größer ist die Freude, als ich bei einem Sonntagsspaziergang im Dortmunder Unionviertel auf die 44309 street/art gallery stoße und unerwartet auch Galeristin Daniela Bekemeier antreffe.

Seit September 2013 werden in dem komplett schwarz verkleideten Haus an der Rheinischen Straße die Werke von heimischen und internationalen Künstlern aus Street Art, Urban Art, Fotografie und visueller Kommunikation der Gegenwart gezeigt und verkauft. Dabei ist die Galerie längst nicht nur auf ihre markanten Räumlichkeiten beschränkt, sondern wächst schnell und weit über ihre Grenzen hinaus. Zum Beispiel mit den drei großformatigen Graffitis von Mark Gmehling (siehe Foto ganz unten), Luis Seven Martins und Rodrigo Branco, die sie – kofinanziert mit dem NRW-Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport – dem umliegenden Viertel geschenkt hat.

Mit noch etwas mehr Glück wird daraus eine Open-Air-Galerie für Dortmund …

44309 street/art gallery - Dortmund // © Sarah Geßner 44309 street/art gallery - Dortmund // © Sarah Geßner 44309 street/art gallery - Dortmund // © Sarah Geßner

Der Film zur Entstehung des 45 x 8 Meter großen The “HYPE” U – BLOCK MURAL von Mark Gmehling: http://vimeo.com/82716791

Im Netz: 44309 street/art gallery
COOL PLACES auf Google Maps

2 Kommentare

Schreibe eine Antwort