Kommentare 0

Linnen – Berlin

Linnen - Berlin // © Sarah Geßner

AUSPROBIERT – Dass Hotel und Gastronomie gut zusammen funktionieren, ist nichts Neues. Coole Cafés, die neben guter Küche jetzt auch eigene, nicht weniger anziehende Apartments anbieten, schon eher. Eines der schönsten Exemplare steht an der Eberswalder Straße in Berlins Prenzlauer Berg und heißt Linnen.

Bei meinem Besuch an einem Montagmorgen habe ich Glück und kann mir nicht nur das Café sondern auch vier von fünf Zimmern anschauen. Gleich beim ersten möchte ich fragen, wann ich einziehen kann. Überall ist Platz, Licht und Luft. Die Decken sind altbautypisch befreiend hoch und die Fenster und Türen groß. Eine echte Belle Etage. Jedes Zimmer hat seinen eigenen spielerischen Stil, von industriell bis üppig. Der lange Flur führt über eine geschwungene, hölzerne Treppe runter ins Café. Irgendwo auf dem Weg dazwischen liegt das Büro von Betreiber-Duo Antonio und Bodo.

More home, less hotel nennen sie es und haben damit eine individuelle und vor allem persönliche Art der Unterbringung geschaffen. Für alle, die testen wollen, wie sich der Traum von einer schicken Altbauwohnung in Berlin anfühlt …

Linnen - Berlin // © Sarah Geßner

Im Netz: Linnen
COOL PLACES auf Google Maps

Schreibe eine Antwort