Kommentare 0

District Mot – Berlin

District Mot - Berlin // © Sarah Geßner

AUSPROBIERT – Bei einem zugegebenermaßen etwas ausgetretenen, aber liebgewonnenen Willkommensrundgang durch Berlin-Mitte springen mir am Sonntagnachmittag frische, quietschgelbe Markisen ins Auge. Darunter tummeln sich bunte, kleine Plastikhocker, reflektierende Alu-Tische und eine Menge Leute. Durch die weit geöffneten Fenster erkenne ich einen Marktstand und bin eigentlich schon drin – mitten im neuen District Mot.

Oder genauer gesagt in einer Straßenszene aus Saigon mit mobilem Imbissstand, Garküche, kilometerlangen Kabeln, Moped, Hausaltar, riesigen Gläsern mit Eingelegtem, Schildern, Flaschen und Tüten. Die Räumlichkeiten des ehemaligen Restaurants Chi Sing an der Rosenthaler Straße sind mit vielen Details zu einem vietnamesischen Street Food-Quartier geworden. Auf der Speisekarte findet Ihr Klassiker wie Frühlingsrollen, Curry (sehr lecker!) und Suppen, aber auch Exoten wie Frosch und Raupen in kombinierbaren Portionen. Ein Rundgang sollte auch zu den Waschräume führen – da ist die Welt nämlich keinesfalls zu Ende …

District Mot - Berlin // © Sarah Geßner District Mot - Berlin // © Sarah GeßnerDistrict Mot - Berlin // © Sarah GeßnerDistrict Mot - Berlin // © Sarah Geßner District Mot - Berlin // © Sarah Geßner

Im Netz: District Mot
COOL PLACES auf Google Maps

Schreibe eine Antwort