Kommentare 1

Palihotel – Los Angeles

Palihotel - Los Angeles // © Sarah Geßner

AUSPROBIERT – Das Palihotel gibt mir schon bei der Ankunft das Gefühl, alles richtig gemacht zu haben. Ich bin in Los Angeles, genauer gesagt in West Hollywood auf der Melrose Avenue, die Sonne scheint und auf der Terrasse des Hotels tummeln sich Leute, die ich gern kennenlernen würde. Außen schmückt eine Reihe roter Geranien die Holzfassade des zweistöckigen Gebäudes, innen wartet ein wohnlicher Mix aus industriellen Anleihen und kuschelig-fülligem Shabby Chic.

Hotelier Avi Brosh (auch Macher der großen Schwester Palihouse) hat Mut zur Farbe. Dunkelblau, Grün, Grau, Schwarz und saftiges Orange lassen die 32 Gästezimmer des Palihotel zwar etwas dunkler als gewohnt erscheinen, lenken aber auch viel Aufmerksamkeit auf die raffinierten, bodentiefen Fenster. Im integrierten Café/Restaurant The Hart and the Hunter gibt es zum Frühstück ein sensationelles Granola-Müsli und zum Dinner kaum einen Platz. Denn dann steht ein recht hippes LA-Publikum bis in die Hotellobby Schlange und nimmt schon mal ein gutes Glas Rotwein. Shopping-Highlights sind – ganz untypisch für LA – gut zu Fuß zu erreichen, Downtown oder der Strand von Santa Monica mit einer Autofahrt von ca. 30 Minuten. Dort eröffnet im Sommer dann das dritte Hotel der Paligroup.

Im Netz: Palihotel // The Hart and the Hunter
COOL PLACES auf Google Maps

1 Kommentar

  1. Gerhard Auer

    Danke für den spannenden Bericht über das Palihotel in LA. Wenn man ein Zimmer mit Aussicht reserviert, wohin geht dann der Ausblick?

    Besten Dank für eine kurze Info

    Schöne Grüße aus Oberösterreich
    Gerhard Auer

Schreibe eine Antwort