Kommentare 0

Affentor – Frankfurt

Affentor - Frankfurt // © Sarah Geßner

AUSPROBIERT – Bei der Recherche nach neuen COOL PLACES habe ich das große Glück, wunderschöne Orte entdecken zu dürfen. Öfter, als es mir persönlich gut tut, geht es dabei um Geschäfte in denen ich dies und das und jenes gern mitnehmen würde. Nach einigen – zugegeben – Eingwöhnungskäufen ist aber eine Null-Diät sehr erfolgreich gewesen und ich resistent. Dachte ich!

Bis ich in der Frankfurter Fahrgasse auf Affentor stieß und – soviel war schnell klar – kein Weg an einer dieser coolen, handgenähten und angenehm bepreisten Taschen vorbeiführen würde. In dem kleinen, liebevoll gestalteten Laden schmiegen sich Umhänge-, Reise-, Kurier-, Notebook-, Tablet- und Handtaschen aus verschiedensten Stoffen, Mustern und Farben in schmucke, alte Koffer und Kisten. Jede Tasche wurde von Hand gefertigt, mit einer Seriennummer versehen und ist nur in kleinsten Auflagen erhältlich. Von meinem Lieblingsstück gibt es gerade weitere 20 Exemplare.

Affentor Frankfurt ist ein Projekt der Werkstatt Frankfurt e.V. und hilft arbeitslosen Menschen, sich für ein neues Berufsleben zu qualifizieren. In der hauseigenen Affentor Manufaktur setzen 25 Frauen die Taschenentwürfe junger Designer um und qualifizieren sich in den Berufen Modenäherin oder Modeschneiderin. Ideen von Designern ohne Startkapital finden so ihren Weg an den Markt.

Affentor - Frankfurt // © Sarah Geßner Affentor - Frankfurt // © Sarah Geßner Affentor - Frankfurt // © Sarah Geßner

Im Netz: Affentor
COOL PLACES auf Google Maps

Schreibe eine Antwort