Kommentare 2

Michelberger Hotel – Berlin

Michelberger Hotel - Berlin // © Michelberger Hotel

AUSPROBIERT – Als ich im September 2009 zum ersten Mal im Michelberger Hotel übernachtete, hatte ich ja keine Ahnung – das Hotel war hier und da noch eine Baustelle und ich einfach froh, trotz sportlicher Großveranstaltung zu einem sensationellen Preis von unter 100 Euro in Berlins Cool-Kiez Friedrichshain untergekommen zu sein.

Stutzig wurde ich erst als der Chef des Hauses sichtlich entspannt mit Motorradhelm über dem Arm durch das bücher-berstende Lobby-Café marschierte, der Barmann eine großartige Getränkeberatung hinlegte und die Lady inmitten der Rund-Rezeption die U-Bahnanschlüsse lieber in feinstem Englisch erläuterte.

Echten Menschen war es also gelungen, ein Designhotel herzlich unaufgeregt auszufüllen. Dass sich die Szene von nah und fern hier trifft, es Zimmer in Rock-Band-Größe, Bühne und Almhütte gibt, sollte sich noch herausstellen. Vielleicht hätte es mir aber auch auffallen sollen – an den gehäkelten Topflappen an der Wand, den ungezählten Kannen im Regal oder den einhundert unterschiedlichen Stühlen im Frühstücksraum.

Michelberger Hotel - Berlin // © Michelberger Hotel Michelberger Hotel - Berlin // © Michelberger Hotel Michelberger Hotel - Berlin // © Michelberger Hotel Michelberger Hotel - Berlin // © Michelberger Hotel Michelberger Hotel - Berlin // © Michelberger HotelFotos: Michelberger Hotel

Weiter zu diesem COOL PLACE auf Google Maps

2 Kommentare

Schreibe eine Antwort