Kommentare 0

Unterwegs in Dresden

AUSPROBIERT – Auch wenn sich die Dresdner Fußballfans in der COOL PLACES-Heimatstadt Dortmund gerade aufgeführt haben wie die ersten Menschen, so ist Dresden selbst durchaus eine Reise wert.

Und damit meine ich nicht die Frauenkirche, die wie viele Teile der Altstadt leider eine etwas zu kräftige Politur erhalten hat. Sehenswerte Orte gibt es aber noch genug. Zum Beispiel den Zwinger, die Brühlsche Terrasse (der Balkon Europas) mit Kunstakademie und Festung, den Stallhof, die Schlösser entlang der Elbe und die lauschigen Biergärten rund um das Blaue Wunder.

Im Hotel Innside Dresden, direkt gegenüber dem Albertinum, trifft man auf sehr nette, engagierte Mitarbeiter und einen phantastischen Cosmopolitan an der hoteleigenen Cocktailbar Twist im sechsten Stock. Von dort kann man dann immer noch einen Blick auf die Frauenkirche werfen.

Unterwegs in Dresden // © Sarah Geßner

Weiter zu diesen COOL PLACES auf Google Maps

Schreibe eine Antwort